Generationen Hierarchieverständnis

Natürlich lassen sich nicht alle über einen Kamm scheren - und doch: Das Führungsverständnis der unterschiedlichen Generationen ändert sich: weg vom starken Hierarchie-Denken zu mehr Gleichberechtigung, Kommunikation auf Augenhöhe, echtem Teamwork und Projekt-Führung nach Kompetenz.

 

Hierarchien werden flacher gewünscht, nicht aber der Bedarf an Führung überhaupt. Gerade die GenZ sucht Mentoring und Führung in Vorbildfunktion.

 

PS: Die Einteilung in Generationen dient der Orientierung, Menschen besser zu verstehen, die mit ähnlichen Werten und wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen aufgewachsen sind - ein genaues Hinschauen / Hinhören ersetzt das natürlich nicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0